Vortrag, Lesung, Diskussion
| Seminarhaus „Beth Emmaus“ (Loiz)
Zum Trenntsee 2 | 19406 Witzin (OT Loiz)

Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung

„Israel zwischen Demokratie und Theokratie“. Buchlesung und Diskussion mit Igal Avidan.

Seit Mitte September 2015 tobt in Israel eine neue Welle palästinensischer Gewalt, die 22 Israelis und 101 Palästinensern das Leben kostete. Was sind die Ursachen dieser Eskalation? Wie reagieren die israelische Regierung und die palästinensischen Fatah und Hamas? Wie groß ist die Gefahr einer dritten Intifada? Wie stehen die Chancen eines neuen Abkommens zwischen Israel und der Palästinenserbehörde? Und welche Folgen hat die Gewalt auf die israelischen Palästinenser?

Trotz der angespannten Sicherheitslage verlängerte das israelische Parlament auf Forderung der orthodoxen Parteien die Befreiung vom Militärdienst für orthodoxe Religionsstudenten bis 2020. Erst ab 2023 droht fahnenflüchtigen Orthodoxen eine Bestrafung. Die Empörung bei den mehrheitlich säkularen Israelis wird nur durch die gute Nachricht relativiert, dass der Wehrdienst für alle Israelis gekürzt wird – in 2020.

Der Eintritt ist frei.
Um Anmeldung wird gebeten.