Workshop Tagung
| Universität Rostock, Arno-Esch-Hörsaal | Rostock
Ulmenstraße 69, 18057 Rostock

Veranstalter: Landeszentrale für politische BildungDeutsche Vereinigung für Politische Bildung e.V. (DVPB)

Sozialkundelehrertag 2019: Digitalisierung und politische Bildung

Die digitale Kommunikation – ob via Smartphone, Tablet oder PC – prägt unseren Alltag. Die Debatte hierüber bewegt sich zwischen einer kulturpessimistischen Haltung, die den Verlust von Wahrhaftigkeit und Verlässlichkeit beschwört, und einer Begeisterung, die in der Digitalisierung eine neue und verbesserte Kommunikation und eine Chance für Demokratie und echten Diskurs sieht.
Weder Verteufelung noch unkritische Begeisterung steht der politischen Bildung gut zu Gesicht. Vielmehr ist ein rationaler Diskurs über Herausforderungen und Chancen gerade für die politische Kommunikation und die politische Bildung gefragt. Hierzu möchte der Sozialkundelehrertag 2019 einen Beitrag leisten.
Am Vormittag wird uns Daniel Domscheit-Berg, ehemaliger Sprecher der Enthüllungsplattform WikiLeaks und Autor in das Thema einführen. Lisa Rosa, Lehrerfortbildnerin, wird daraufhin Formate des Lernens und der Anleitung hierzu mit uns diskutieren. Die Workshops am Nachmittag greifen die Themen auf und zeigen praxisnahe Strategien.
Wenn möglich, bringen Sie bitte Ihr mobiles Endgerät (Smartphone, Tablet, Laptop) mit. Wir werden die Vorträge mit einer Kommunikations-App begleiten, mit der Sie sich auch digital einbringen können.
Im Rahmen der Workshops wird es auch die Möglichkeit geben, Formate direkt zu erproben.

Programm
9.00 Ankommen und Anmeldung
9.30 Begrüßung durch die Veranstalter
Grußwort des Staatssekretärs Steffen Freiberg, Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur
10.00 "Bildung in Zeiten einer Revolution – ein Weckruf"
Daniel Domscheit-Berg
11.00 Kaffeepause
11.30 Projektvorstellung
Martin Mehlhorn, Goethe Gymnasium Demmin
12.00 "Lernen anleiten im digitalen Zeitalter"
Lisa Rosa, LI Hamburg
13.00 Mittagspause mit Imbiss
14.00 Workshops
WS 1: „Mission Possible“ – Erklärfilme im Sozialkundeunterricht (Olaf Müller und Uwe Kranz; MPZ, Bildungsministerium MV)
Raum 126
WS 2: Mit dem Smartphone unterwegs: „Ac-tionbound“ als Format der politischen Bil-dung (Claudia Kühhirt, Evangelische Akademie der Nordkirche und Dr. Gudrun Heinrich)
Raum 025
WS 3: Einsatz von webbasierten Anwendun-gen im Unterricht am Beispiel 'Fake News' (Steffen Loock, MPZ, Bildungsministerium MV)
Raum 124
WS 4: Hate Speech als Herausforderung für den Schulalltag: erkennen und entgegentreten! (Christian Heincke / Projekt Helden statt Trolle (Landeskriminalamt MV / Landeszentrale für politische Bildung MV)
Raum 018
WS 5: Medienkampagne 2.0 – die Bedeutung von Internet und Social Media für den Terro-rismus (Martin Mehlhorn, Goethe Gymnasium Demmin)
Raum 118
16.00 Abschlusskaffee
Ausgabe der Teilnahmebestätigungen
Raum 022
17.00 Mitgliederversammlung der DVPB
Raum 018


Anmeldung und Kontakt


Um Anmeldung zum Sozialkundelehrertag wird bis zum 15.03.2019 gebeten!

Lehrkräfte des Landes MV: Bitte beim IQMV anmelden bei: S.Peters@iq.bm.mv-regierung.de

Studierende und andere Interessierte: Bitte mit dem Stichwort „Sozialkundelehrertag 2019“ bei Dr. Gudrun Heinrich per E-Mail anmelden: gudrun.heinrich@uni-rostock.de