Vortrag, Lesung, Diskussion
| Burgturm Löcknitz | Löcknitz
Schlossstraße 2a

Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung

Polen vor der Europawahl – Parteien, Personen, Positionen

Die Europa-Wahl steht an! Der DemokratieLaden Anklam und der Deutsch-Polnische Verein für Kultur und Integration e. V. laden alle Interessierten herzlich ein zu einem Vortrags- und Diskussionsabend zur Situation vor der Wahl in unserem Nachbarland Polen mit Dr. Thomas Winter.

Im Burgturm Löcknitz, Schlossstraße 2a. Der Eintritt ist frei.

Die politische Situation in Polen ist angespannt: Die Reformen der konservativen PiS-Regierung der letzten Jahre erzeugen Widerstände innerhalb der EU, aber auch im Land selbst. Europapolitisch entzündet sich Streit zwischen Polen und den deutschen Nachbarn vor allem hinsichtlich der Migrations- und Energiepolitik. Zur Europawahl stellen sich aus deutscher Sicht einige Fragen: Welche Ziele verfolgen polnische Parteien und Politiker im Einzelnen? Welche Fragen haben aus polnischer Sicht bei der Europawahl Relevanz, die zugleich deutsche Interessen bzw. die der Einwohner der deutsch-polnischen Grenzregion berühren? Wie verändert sich das politische Gewicht Polens in Europa, wenn Großbritannien die EU verlässt?

Der Referent:

Dr. Thomas Winter studierte Wirtschafts- und Politikwissenschaft, Geschichte und Slawistik in Passau, Danzig und Warschau und wurde in Trier mit einer Arbeit zu polnischer und tschechischer Sicherheitspolitik promoviert. Winter war bis 2016 Referent der Studienstiftung des deutschen Volkes und arbeitete anschließend beim digitalen Bildungs-Startup Kiron Open Higher Education in Berlin.