Vortrag, Lesung, Diskussion
| Landeszentrale für politische Bildung MV
Jägerweg 2 (Saal im Erdgeschoss) | 19053 Schwerin

Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung

Nach der Wahl ist vor der Wahl.

Die Landtagswahlen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt: Weichenstellung für die Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern 2016?

Am 4. September 2016 wird in Mecklenburg-Vorpommern ein neuer Landtag gewählt. Die bisher vorliegenden Umfragen zeichnen kein klares Bild und geben Raum für einige Spekulationen zur künftigen Sitzverteilung im Schweriner Schloss. Anhand einer Analyse der Landtagswahlen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt vom März 2016 soll die Ausgangslage für die Wahl im Nordosten beschrieben und diskutiert werden. Welche Faktoren werden den Wahlausgang beeinflussen? Welche Themen werden im Wahlkampf eine besondere Rolle spielen? Und welche Polarisierung ist in der politischen Auseinandersetzung zu erwarten?

Die Referenten Martin Koschkar M.A. und Christian Nestler M.A. sind wissenschaftliche Mitarbeiter am Institut für Politik- u. Verwaltungswissenschaften der Universität Rostock und Mitglieder der Arbeitsgruppe „Politik und Wahlen in Mecklenburg-Vorpommern“.

Der Eintritt ist frei.
Um Anmeldung wird gebeten!