Vortrag, Lesung, Diskussion
| Europäisches Integrationszentrum Rostock e. V. | 18055 Rostock
Mühlenstraße 9

Veranstalter: Europäisches Integrationszentrum e.V.

Unabhängigkeit! - Separatisten verändern Europa?!

Unabhängigkeit und Separatismus - Was ist das eigentlich? Wieso möchten sich einige Regionen von ihrem Mutterland abspalten und einen eigenen Staat gründen? Geht das überhaupt so einfach? Und was sagt die Europäische Union dazu?

Der Wunsch nach Unabhängigkeit vom Mutterland ist in einigen Regionen der Europäischen Union besonders stark ausgeprägt. Ob Katalonien und das Baskenland in Spanien, Nordirland und Schottland im Vereinigten Königreich oder Flandern im Königreich Belgien - überall finden sich starke Gruppierungen, die eine Abspaltung vom Rest des Landes befürworten, notfalls auch durch Einsatz von Gewalt. Doch was sind die Gründe dafür? Ist der Separatismus ein Ausdruck des Selbstbestimmungsrechts der Völker oder führen Abspaltungen gar zu einer Demontage der Europäischen Union und ihrer Werte? Welche Auswirkungen hätte eine zunehmende Kleinstaaterei für uns? Und wie positioniert sich die EU in dieser Angelegenheit?

 

Vortrag und Fragerunde von und mit

Dr. Pierre Gottschlich, langjähriger Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Internationale Politik und Entwicklungszusammenarbeit, seit November 2019 Lehrstuhlvertreter für Politische Theorie und Ideengeschichte an der Universität Rostock.


Anmeldung und Kontakt


Anmeldungen richten Sie bitte bis zum 24. März 2020 an veranstaltungen@eiz-rostock.de.