Vortrag, Lesung, Diskussion
| Landesbüro MV der Friedrich-Ebert-Stiftung | Schwerin
Arsenalstraße 8, 19053 Schwerin

Veranstalter: Europa-Union e.V.Friedrich-Ebert-Stiftung MV

Nacht der Kultur - Europa-Theaterstück in Schwerin

Ein Theaterstück über zwei Menschen auf der Flucht nach Europa, ca. 75 Minuten, empfohlen ab 14 Jahren

Wir leben seit unserer Geburt in einem friedlichen, demokratischen Land. Krieg kennen wir nur aus dem Fernsehen und von Erzählungen. Frieden und Demokratie waren für uns immer selbstverständlich. Irritiert stellen wir seit einiger Zeit beim Blick in die Medien und in Gesprächen fest, dass es eine relevante Zahl von Menschen gibt, die die Vorzüge der Demokratie, wie Meinungs-, Religions- und Pressefreiheit, Schutz vor Verfolgung und freie Wahlen nicht mehr schätzen. Die Europäische Union ist für viele nicht mehr der Garant für Frieden, Freiheit und politische Stabilität, sondern ein bürokratisches Konstrukt, dem sie ablehnend gegenüberstehen. Dazu kommen Tendenzen des Protektionismus und der Ablehnung von Geflüchteten.

 


Anmeldung und Kontakt


Um Anmeldung wird gebeten. Diese bitte an Schwerin@fes.de oder per Telefon (0385 512596).

 

Oder nutzen Sie unseren Anmeldelink: www.fes.de/veranstaltungen/