Seminar
| Universität Rostock, Johann-Heinrich v. Thünen-Haus 1, Raum 134 | Rostock
Ulmenstr. 69

Veranstalter: Landeszentrale für politische BildungIQ-MV

Fortbildungsveranstaltung zum Projekt Juniorwahl 2019 in Mecklenburg-Vorpommern

Fortbildungsveranstaltung zum Projekt Juniorwahl 2019 in Mecklenburg-Vorpommern Die Juniorwahl ist ein Projekt zur politischen Bildung und Demokratieerziehung an Schulen. Das Projekt führt Schülerinnen und Schüler unter anderem durch die Simulierung des Wahlvorgangs an die Prozesse der demokratischen Willensbildung heran und bereitet sie auf ihre eigene Partizipation im politischen System vor. Nach intensiver Vorbereitung im Unterricht führen die Jugendlichen in ihrer Schule eine Juniorwahl durch – zur Volksbefragung und/oder Kommunalwahl und/oder Europawahl. Das Ergebnis der landesweiten und schulübergreifenden Wahl wird am Wahlsonntag, 26. Mai 2019 auf www.juniorwahl.de veröffentlicht. Einsetzbar ist das Projekt ab der Jahrgangsstufe 7 an allen weiterführenden Schulen. Um den Lehrkräften teilnehmender Projektschulen die Organisation der Juniorwahl zu erleichtern und den Projektablauf zu verdeutlichen, wird im Vorfeld in jedem Staatlichen Schulamt ein Vorbereitungsseminar zur Juniorwahl angeboten. In dem Seminar wird sowohl der Aufbau und die Funktionsweise des didaktischen Begleitmaterials erklärt als auch die Vorbereitung und Durchführung des Wahlakts erläutert. Dabei werden auch Möglichkeiten aufgezeigt, wie die Schülerinnen und Schüler in den Organisationsprozess eingebunden werden können. Am Ende des Seminars besteht die Möglichkeit, individuelle Fragen zu klären und sich mit anderen Teilnehmer*innen auszutauschen. Weiterhin wird ein Austausch allgemeine Informationen rund um den Projekttag und das Sonderförderprogramm angeboten.

Referent*innen: Team Juniorwahl, Dr. Steffen Schoon, Landeszentrale für politische Bildung M-V Wolfgang Klameth, Institut für Qualitätsentwicklung M-V


Anmeldung und Kontakt


Anmeldungen unter:

IQ M-V  Regionalbereich Rostock

Möllner Str. 12

18109 Rostock

Regionalbeauftragte für Fortbildung

Petra Köster

Tel. 0381 498 5976

Fax: 0381 498 5980

 E-Mail: p.koester(at)iq.bm.mv-regierung.de