Vortrag, Lesung, Diskussion
| Haus Europa | Hansestadt Rostock
Mühlenstraße 9, 18055 Rostock

Veranstalter: Friedrich-Ebert-Stiftung MV

Diskussionen zur Europawahl - Warum wir schlecht über die EU reden und wie wir Nationalismus überwinden

Die Öffentlichkeit in Europa ist heute national und digital organisiert – beides spielt Nationalisten und Populisten in die Hände.

Die Digitalisierung könnte sie näher zusammenbringen, doch Facebook & Co. haben die digitale Öffentlichkeit privatisiert. Die Plattform Europa ist ein visionärer Vorschlag für ein digitales, öffentlich finanziertes, gemeinwohlorientiertes und unabhängiges soziales Netzwerk. Pünktlich zu den Europawahlen stellt der Europa-Experte und Politikberater Johannes Hillje seine Idee vor, die helfen soll, den Nationalismus zu überwinden, den Gemeinschaftsgeist zu fördern und die EU demokratischer zu machen.

Diskutieren Sie mit!


Anmeldung und Kontakt


Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten.

 

Anmeldungen an schwerin@fes.de oder per Telefon an 0385-512596.

Danke!